26.04.2020 | 08:07 Uhr Unfall mit zwei Schwerverletzten in Rothenburg

Absperrung einer Unfallstelle
Zwei Schwerverletzte gab es bei einem Unfall in Rothenburg (Symbolfoto). Bildrechte: imago/Sabine Gudath

Eine 81-jährige Autofahrerin hat in Rothenburg in der Oberlausitz einen schweren Verkehrsunfall verursacht. Wie die Polizei mitteilte, wollte die Frau nach links abbiegen. Dabei übersah sie ein entgegenkommendes Motorrad. Das Zweirad prallte auf die Beifahrerseite des Pkw.

Der 42-Jährige Motorradfahrer und seine 31 Jahre alte Begleiterin wurden bei dem Zusammenstoß schwer verletzt. Sie mussten mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden. Der Unfall ereignete sich bereits am Freitag.

Quelle: MDR/tfr/dpa

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio| 27.04.2020 | ab 05:30 Uhr in den Regionalnachrichten aus dem Studio Bautzen

Mehr aus Görlitz, Weisswasser und Zittau

Mehr aus Sachsen

Justizia arbeitet immer langsamer. Zu wenig Richter. Zu wenig Staatsanwälte. Wegen Personalmangels steigt die Verfahrensdauer seit Jahren an. In Ostdeutschland ist sie besonders hoch.
Justizia arbeitet immer langsamer. Zu wenig Richter. Zu wenig Staatsanwälte. Wegen Personalmangels steigt die Verfahrensdauer seit Jahren an. In Ostdeutschland ist sie besonders hoch. Bildrechte: MDR/Enrico Chodor