02.06.2020 | 16:24 Uhr Urteile gegen junge Drogenhändler aus Weißenberg und Kodersdorf

Richterhammer
Bildrechte: Colourbox.de

Das Amtsgericht Bautzen hat heute zwei junge Drogendealer verurteilt. Zum einen standen Vater und Sohn aus Weißenberg vor Gericht. Ihnen wurde vorgeworfen, im eigenen Haus Cannabis angebaut zu haben. Außerdem wurde ein Kilogramm Marihuana sichergestellt. Der 32-jährige Sohn wurde zu einem Jahr Freiheitsstrafe auf Bewährung verurteilt. Sein Vater wurde freigesprochen. Der Mann bestritt vom Drogenanbau im eigenen Haus gewusst zu haben. Anderes konnte ihm vor Gericht auch nicht nachgewiesen werden.

Zwei Jahre auf Bewährung hieß das Urteil dagegen für einen 37-jährigen Kodersdorfer. Er hatte im September 2018 55 Gramm Crystal in Tschechien eingekauft und ist damit nach Deutschland eingereist.

Quelle: MDR/mk

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 02.06.2020 | 14:30 Uhr in den Regionalnachrichten aus dem Studio Bautzen

Mehr aus Görlitz, Weisswasser und Zittau

Mehr aus Sachsen