Regionalstudio Bautzen - Nachrichten um 20:30 Uhr


Beschwerde Lausitzer Allianz zurückgewiesen

Das Landratsamt Bautzen hat eine Beschwerde der Lausitzer Allianz wegen nicht zugelassener Wahlvorschläge in Kamenz zurückgewiesen. Die Beschwerde sei nicht in der vorgesehenen Frist eingereicht worden, so die Begründung. Der Gemeindewahlausschuss hatte die Wahlvorschläge der Lausitzer Allianz für die Stadtratswahl und den Ortschaftsrat in Brauna abgelehnt, weil die Partei nicht genügend Unterschriften vorweisen konnte. Die Regionalpartei Lausitzer Allianz wirft der Stadtverwaltung Kamenz Wahlbehinderung vor. Nach ihrer Darstellung seien Vertreter beim Sammeln von Unterstützungsunterschriften vom Ordnungsamt des Platzes verwiesen worden.


Wieder Feuer in Kirschauer Textilbetrieb

In einem Kirschauer Textilbetrieb hat es am Freitagmorgen gebrannt. In Brand geraten war eine Produktionsmaschine. Im Einsatz waren neben der Feuerwehr Kirschau auch die Wehren der umliegenden Orte. Personen wurden durch das Feuer nicht verletzt. Die Brandursache ist noch unklar. Erst im Oktober vergangenen Jahres hatte in einer Produktionshalle der Kirschauer Textil GmbH eine Maschine gebrannt. Damals wurde der Sachschaden auf 30.000 Euro geschätzt. Bei einem Großbrand im Jahr 2014 war ein Millionenschaden entstanden.


Görlitzer Institutsneubau verschiebt sich weiter

Der Baubeginn für das neue Gebäude des Senckenberg-Instituts in Görlitz verzögert sich weiter. Wie das Sächsische Immobilien- und Baumanagement mitteilte, soll der Neubau ab dem 2. Quartal kommenden Jahres errichtet werden. Ursprünglich war der Baubeginn schon für Mitte vergangenen Jahres geplant gewesen. Als Gründe für die Verzögerung werden unter anderem die komplizierten Planungen für die Raumaufteilung und der schlechte Zustand der Altbausubstanz genannt.


Bautzen: gestohlenes Spezialfahrzeug sichergestellt

Die Polizei hat am Freitag Morgen einen in der Nacht gestohlenen Kleintransporter auf der Autobahn bei Bautzen wiedergefunden und sichergestellt. Das Fahrzeug gehört einer Windtechnik-Firma und hat diverse Technik an Bord. Der Gesamtwert liegt bei etwa 100.000 Euro. Anhand der markanten Werbeaufschrift erkannten die Polizisten den Wagen an der Auffahrt Bautzen-Ost - obwohl die deutschen Kennzeichen schon durch polnische ersetzt worden waren. Der polnische Fahrer ließ sich widerstandslos festnehmen.


Görlitz: Unfallstatistik Oberlausitz

In der Oberlausitz wurden im Jahr 2018 deutlich weniger Verkehrsunfälle registriert als im Jahr zuvor. Das meldet die Polizei in ihrer Unfallstatistik. Die Zahl sank um gut 900 auf 15.642. Allerdings stieg die Zahl der Verkehrstoten von 22 im Jahr 2017 auf 37 im Jahr 2018 - und hat sich damit fast verdoppelt. Darunter waren 9 Radfahrer und 1 Motorradfahrer.

Zuletzt aktualisiert: 14. April 2019, 20:45 Uhr

Mehr aus der Region Bautzen