28.01.2020 | 22:29 Uhr Erzgebirge Aue startet mit Niederlage in zweite Saisonhälfte

Fußballzweitligist FC Erzgebirge Aue hat im ersten Spiel nach der Winterpause einen Dämpfer hinnehmen müssen. Beim SV Wehen Wiesbaden unterlag die Mannschaft von Trainer Dirk Schuster am Dienstagabend mit 0:1 (0:1). Paterson Chato erzielte in der 14. Minute den einzigen Treffer der Partie. In der Schlussphase mussten die Gastgeber nach der Gelb-Roten Karte für Sebastian Mrowca (68./wiederholtes Foul) in Unterzahl spielen.

Für ein Novum sorgte der Wiesbadener Trainer Rüdiger Rehm. Er sah seine vierte Gelbe Karte und ist damit als erster Trainer im deutschen Profifußball für die nächste Partie gelbgesperrt.

Quelle: MDR/dpa/dk

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 28.01.2020 | ab 20:00 Uhr im Programm

Zuletzt aktualisiert: 28. Januar 2020, 22:29 Uhr

Mehr aus Annaberg, Aue und Schwarzenberg

Mehr aus Sachsen