Prügelei am Fußballplatz
(Symbolbild) Bildrechte: colourbox

17.11.2019 | 14:18 Uhr Drei verletzte Jugendliche nach Fußballspiel im Erzgebirge

Prügelei am Fußballplatz
(Symbolbild) Bildrechte: colourbox

Nachdem es erst kürzlich zwei Übergriffe auf Schiedsrichter im Erzgebirge gegeben hat, kam es dort am Sonnabend erneut zu einer Auseinandersetzung auf einem Fußballplatz - dieses Mal zwischen Spielern zweier Jugendmannschaften. Drei Jugendliche wurden dabei leicht verletzt. Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung.

Das Fußballspiel fand am Sonnabendnachmittag im Schwarzenberger Ortsteil Sachsenfeld statt. Nach Angaben der Polizei kam es nach Spielende vor der Ritter-Georg-Halle zunächst zwischen drei Spielern zu einer Rangelei, bei der ein 17-Jähriger geschlagen wurde. Anwesende konnten die Streitenden zunächst trennen und die Situation beruhigen.

Nach dem Umkleiden kam es laut Polizei erneut zu einem Disput zwischen zwei bereits vorher Beteiligten. In der Folge gerieten mehrere Personen in Streit, der in einer handfesten Auseinandersetzung endete. Alarmierte Beamte trafen vor Ort schließlich drei Jugendliche zwischen 17 und 19 Jahren an, die leichte Verletzungen erlitten hatten. Zudem wurden drei weitere Jugendliche zwischen 15 und 17 Jahren festgestellt, die in den Vorfall involviert waren.

Quelle: MDR/cnj

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 17.11.2019 | 16:00 Uhr in den Nachrichten

Zuletzt aktualisiert: 17. November 2019, 14:18 Uhr

4 Kommentare

Frank Maenner vor 3 Wochen

https://www.mdr.de/sachsen/angriffe-auf-schiedsrichter-100.html

Wir sind Steimle. vor 3 Wochen

Ist das jetzt wirklich euer ernst über jede Rauferei auf den Fußballplätzen zu berichten ? Was soll das bitte ?

MDR-Team vor 3 Wochen

Lieber Frank Maenner,
von welchem Kommentar sprechen Sie?
Beste Grüße, die MDR.de-Redaktion

Mehr aus Annaberg, Aue und Schwarzenberg

Mehr aus Sachsen