05.12.2019 | 09:42 Uhr B101 in Grünstädtel wird provisorisch freigegeben

Ein Durchfahrt Verboten-Schild
(Symbolbild) Bildrechte: dpa

Die Bauarbeiten auf der B101 in Grünstädtel bei Schwarzenberg werden vorübergehend unterbrochen. Das Landesamt für Straßenbau und Verkehr teilte mit, die Ortsdurchfahrt werde am Freitagabend provisorisch freigegeben. Eigentlich sollte die Sanierung bereits im Dezember komplett abgeschlossen sein, allerdings stehen noch Leistungen der Telekom, der Stadwerke und Arbeiten zur Straßenentwässerung aus. In den Wintermonaten können diese nicht ausgeführt werden, sodass die Vollsperrung bis März aufgehoben wird.

Danach müssen Autofahrer und Anwohner dann nochmals mit Behinderungen rechnen. Die Fahrbahn wird in Grünstädtel auf 575 Metern erneuert. Die B101 ist eine wichtige Verbindungsstraße im Erzgebirge zwischen den Städten Aue, Schwarzenberg und Annaberg-Buchholz.

Quelle: MDR/lam

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 05.12.2019 | 17:30 Uhr in den Regionalnachrichten aus dem Studio Chemnitz

Zuletzt aktualisiert: 05. Dezember 2019, 09:46 Uhr

Mehr aus Annaberg, Aue und Schwarzenberg

Mehr aus Sachsen