29.01.2020 | 07:18 Uhr Benefizkonzert in Bärenstein für Brandopfer von Vejprty

Hinter der ersten Reihe, dem Principal stehen noch viele weitere Pfeifen.
Bildrechte: MDR/Alexander Budweg

Im erzgebirgischen Bärenstein findet am Mittwochabend ein Benefizkonzert statt. Dabei sollen Spenden für die Opfer der Brandes in einem Behindertenheim in der tschechischen Nachbargemeinde Vejprty (Weipert) gesammelt werden.

Gedenken an Opfer, Spenden für Wiederaufbau

Die Kirchgemeinde von Bärenstein will mit dem Solidaritätskonzert in der Erlöserkirche der Opfer des Brandunglücks im benachbarten Vejprty gedenken. Auf dem Programm steht Musik für Orgel, Trompete und Flöte. Außerdem hat die Kirchgemeinde zu Spenden aufgerufen. Mit dem Geld soll der Wiederaufbau des ausgebrannten Behindertenheims in der tschechischen Nachbargemeinde unterstützt werden.

In der Einrichtung in Weipert war am 19. Januar aus bisher unbekannter Ursache ein Feuer ausgebrochen. Acht Heimbewohner starben und mehrere Menschen wurden zum Teil schwer verletzt.

Quelle: MDR/ma

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 29.01.2020 | 07:30 Uhr in den Regionalnachrichten aus dem Studio Chemnitz

Zuletzt aktualisiert: 29. Januar 2020, 07:18 Uhr

0 Kommentare

Mehr aus Annaberg, Aue und Schwarzenberg

Zwei Männer im Stollen, bei der Rohstofferkundung. + Video
Aus 150 Tonnen komplexer Erze, die aus dem „Besucherbergwerk Zinnkammern Pöhla“ im Erzgebirge (Bild) entnommen wurden, wollen Forscher Metalle auf wirtschaftliche Weise gewinnen. Bildrechte: HZDR (Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf)

Mehr aus Sachsen