28.11.2019 | 07:41 Uhr Erneut Auto in Annaberg-Buchholz in Brand gesteckt

Blaulicht
Bildrechte: imago/Jochen Tack

In Annaberg-Buchholz hat erneut ein Auto gebrannt. Der Vorfall ereignete sich am Mittwochabend. Betroffen war ein Kleinwagen, der im Wohngebiet Adam Ries stand. Wie die Polizei mitteilte, brannte an dem Auto das rechte Vorderrad. Offenbar steckt Brandstiftung dahinter. Bereits seit Monaten gehen in Annaberg-Buchholz und Umgebung immer wieder Fahrzeuge in Flammen auf. Erst Anfang November waren drei Autos des Winterstein-Theaters mutwillig in Brand gesteckt worden.

Quelle: MDR/ma

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 28.11.2019 | 07:30 Uhr in den Regionalnachrichten aus dem Studio Chemnitz

Zuletzt aktualisiert: 28. November 2019, 07:41 Uhr

Mehr aus Annaberg, Aue und Schwarzenberg

Mehr aus Sachsen

Sängerinnen und Sänger des Großen Chores Hoyerswerda
Sängerinnen und Sänger des Großen Chores Hoyerswerda. Ganz vorn rechts im Bild: Chorleiterin Kerstin Lieder. Bildrechte: Großer Chor Hoyerswerda/Silke Richter
Ralf Minge und Dixie Dörner von Dynamo Dresden im Trainingslager in Spanien 3 min
Bildrechte: MDR/Ronny Maiwald

"Stand heute sind wir gut im Plan", sagt Ralf Minge, der Sportdirektor von Dynamo Dresden aus dem Trainingslager in Spanien. Er spricht von einer realistischen Chance das Ziel Klassenerhalt noch zu erreichen.

MDR SACHSEN - Das Sachsenradio Sa 18.01.2020 16:20Uhr 03:10 min

https://www.mdr.de/sachsen/dresden/dresden-radebeul/audio-1284670.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio