12.01.2020 | 20:44 Uhr Feuerwehreinsatz wegen übelriechender Substanz in Eibenstock

Eine übelriechende Substanz hat am Sonntagabend einen Einsatz der Feuewehr in Eibenstock ausgelöst. Wie die Polizei auf Anfrage von MDR SACHSEN mitteilte, kamen sechs Bewohner eines Mehrfamilienhauses mit Atemwegsreizungen in eine Klinik.

Ein Einsatzwagen der Feuerwehr steht am Abend in Eibenstock.
Bildrechte: Niko Mutschmann

Eine übelriechende Substanz hat am Sonntagabend einen Einsatz der Feuewehr in Eibenstock ausgelöst. Wie die Polizei auf Anfrage von MDR SACHSEN mitteilte, kamen sechs Bewohner eines Mehrfamilienhauses mit Atemwegsreizungen in eine Klinik. Eine Frau aus dem Haus hatte die Rettungskräfte alarmiert, weil sie einen chlorgasähnlichen Geruch wahrgenommen hatte. Die Ursache für den Gestank ist unklar. Die Feuerwehr hat bisher keine Quelle gefunden und das Haus wieder freigegeben.

Quelle: MDR/kt

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 12.01.2020 | 21:00 Uhr in den Nachrichten

Zuletzt aktualisiert: 12. Januar 2020, 20:44 Uhr

Mehr aus Annaberg, Aue und Schwarzenberg

Mehr aus Sachsen