15.02.2020 | 17:43 Uhr Rennrodlerin Julia Taubitz holt WM Silber in Sotschi

Julia Taubitz
Julia Taubitz bei der Zieleinfahrt. (Archivbild) Bildrechte: imago/Eibner Europa

Rennrodlerin Julia Taubitz hat am Sonnabend bei den Weltmeisterschaften in Sotschi Silber geholt. Im Einzelwettkampf musste sich die 23-Jährige aus Annaberg-Buchholz nur der Russin Jekatarina Katnikowa geschlagen geben. Viktoria Demtschenko aus Russland wurde Dritte. Mit einem Bahnrekord von 49,601 Sekunden im zweiten Lauf schob sich Julia Taubitz am Sonnabend noch auf einen Medaillenplatz. Nach dem ersten Durchgang lag sie auf Rang Vier.

Quelle: MDR/nk

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 15.02.2020 | 18:00 Uhr in den Nachrichten

Zuletzt aktualisiert: 15. Februar 2020, 17:43 Uhr

Mehr aus Annaberg, Aue und Schwarzenberg

Mehr aus Sachsen