23.08.2019 | 06:10 Uhr Aue: Nachwuchs bei der kleinsten Eselrasse der Welt

Eine junge Frau hält ein Eselfohlen
Josephine Nöbel leistet im Auer Zoo der Minis Bundesfreiwilligendienst und kümmert sich auch um das Eselfohlen. Bildrechte: Georg Ulrich Dostmann

Im Zoo der Minis in Aue gibt es wieder Nachwuchs. Mini-Eselstute Amy-Sophy hat ein Fohlen bekommen. Der kleine Hengst tobt bereits durch das Außengehege. Bei den Amerikanischen Miniatureseln handelt es sich um die kleinste Eselrasse der Welt, die in Deutschland nur in zwei Zoos in Deutschland gezüchtet wird. Während "normale" Zwergesel eine Größe bis zu 1,05 Meter haben dürfen, sollten Miniaturesel nicht größer als 95 Zentimeter sein. Mutter Amy-Sophy ist 84 Zentimeter groß und Vater Chuck 82 Zentimeter.

Der Tierpark in Aue hat sich auf die Haltung kleiner Tierrassen spezialisiert.

Quelle: MDR/lam

Mehr aus Annaberg, Aue und Schwarzenberg

Ein Sessellift ist 2016 in Eibenstock vor der Talsperre zu sehen. 3 min
Bildrechte: dpa

Seit dem 15. Mai sind Hotels und Restaurants in Sachsen wieder geöffnet. Aber noch immer haben manche Betriebe geschlossen. Weil sich das Geschäft offenbar nicht lohnt. Manja Kraus war im Erzgebirge und hat nachgefragt.

MDR SACHSEN - Das Sachsenradio Do 28.05.2020 15:50Uhr 02:32 min

https://www.mdr.de/sachsen/chemnitz/annaberg-aue-schwarzenberg/hotels-im-erzgebirge-corona-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

Mehr aus Sachsen