13.01.2020 | 17:56 Uhr Konkurrenzkampf und Kondition - der FC Erzgebirge Aue im Trainingslager

Spieler des FC Erzgebirge Aue beim Training
Bildrechte: MDR/Ronny Maiwald

Seit einigen Tagen sind die Profis und Betreuer des FC Erzgebirge Aue im Trainingslager in Spanien. Bis zum 17. Januar bereitet sich der Zweitligist in Novo Sancti Petri auf die Rückrunde vor.

Auf dem Trainingsplan stehen viele Kraft- und Ausdauereinheiten. Trainer Dirk Schuster sagte MDR Sachsen: "Wir wollen die Mannschaft dahin bekommen, dass wir 90 Minuten konkurrenzfähig und konzentriert in der Rückrunde spielen können". Die Spieler seien zwar kaputt, aber das gehöre dazu.

Mit im Trainingslager ist auch Neuzugang Jacob Rasmussen. Der dänische Nachwuchsnationalspieler wurde vom AC Florenz ins Erzgebirge verliehen. Hier soll der 22 - Jährige die Abwehr verstärken. Er freue sich auf Deutschland, den Fussball, die Fans, sagte er MDR Sachsen. Rasmussen war bereits 2016 bei der Schalker U19 und beim FC St. Pauli unter Vertrag.

Der FC Erzgebirge Aue wird am 14. Januar noch ein Testspiel gegen die SpVgg Unterhaching absolvieren, bevor es drei Tage darauf wieder nach Deutschland geht. Rückrundenauftakt für Aue ist das Auswärtsspiel gegen Wehen Wiesbaden am 28. Januar.

Helge Leonhardt, Präsident FC Erzgebirge Aue 6 min
Bildrechte: MDR/Ronny Maiwald

Team von Erzgebirge Aue im Trainingslager in Spanien.
Das gesamte Team von Erzgebirge Aue im Trainingslager in Spanien. Bildrechte: MDR/Ronny Maiwald

Quelle: MDR/bj

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR | 01.01.2020 | 00:01 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 13. Januar 2020, 17:56 Uhr

Mehr aus Annaberg, Aue und Schwarzenberg

Mehr aus Sachsen