21.11.2019 | 12:00 Uhr Oberschule Jöhstadt erhält 810.000 Euro

Ein leeres Klassenzimmer
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Die Oberschule Jöhstadt hat am Donnerstag Fördermittel in Höhe von 810.000 Euro erhalten. Das Geld vom Kultusministerium soll für einen Anbau an der Oberschule verwendet werden. Dort sollen zukünftig moderne Räume für den Technik- und Hauswirtschaftsunterricht, Lagerräume für Unterrichtsmaterialien und Vorbereitungszimmer für die Lehrer untergebracht werden.

"Wir investieren hier in bessere Lern- und Lehrbedingungen - die Basis für schulischen Erfolg", so Kultus-Staatssekretär Herbert Wolff, der den Fördermittelbescheid übergeben hat. Die Oberschule Jöhstadt ist eine Eliteschule des Sports, an der insgesamt 315 Schüler von 28 Lehrern unterrichtet werden. Der Freistaat Sachsen hat seit Anfang der 1990-er Jahre mit 3,4 Milliarden Euro rund 6.000 Projekte im Schulhausbau gefördert.

Quelle: MDR/al

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 21.01.2019 | 09:30 Uhr in den Regionalnachrichten aus dem Studio Chemnitz

Zuletzt aktualisiert: 21. November 2019, 12:00 Uhr

Mehr aus Annaberg, Aue und Schwarzenberg

Mehr aus Sachsen