Film-Tipp Vertreibung/Odsun: Eine Erzgebirgerin blickt auf ihre Kindheit zurück

Sie lebten jahrhundertelang als Nachbarn friedlich zusammen: Tschechen und Sudetendeutsche. Doch die deutsche Gewaltherrschaft, der Zweite Weltkrieg und die Vertreibung - auf tschechisch Odsun/Abzug - zerstörten diese Welt, wie sie die Bewohner kannten, für immer. Rund drei Millionen Sudetendeutsche mussten nach 1945 ihre Heimat verlassen.

Tschechen und Deutsche schauen nun erstmals gemeinsam zurück, in einer Coproduktion des MDR mit dem öffentlich-rechtlichen tschechischen TV Sender CT in Zusammenarbeit mit Arte.

Erzgebirgerin erzählt von ihren Erlebnissen

Als Augenzeugin kommt auch Rosemarie Ernst aus Oberwiesenthal zu Wort. Sie wurde noch auf tschechischer Seite geboren, musste aber als Kleinkind mit ihrer Mutter über den Erzgebirgskamm auf deutsches Gebiet umsiedeln. Rosemarie Ernst sagt, sie wurde "rausgeschmissen". Ein Teil der Verwandtschaft blieb in der Tschechoslowakei. Kontakt war anfangs nur über die geschlossene Grenze möglich, Winken statt sich umarmen oder unterhalten. Diese und andere Erlebnisse erzählt der Film. Rosemarie Ernst ist es wichtig, dass die Jugend von diesem Kapitel aus der deutsch-tschechischen Geschichte erfährt.

Quelle: MDR/lam

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 24.11.2020 | 06:20 Uhr

Sendetermine
"Vertreibung - Odsun: Das Sudetenland (1/2)"
MDR FERNSEHEN | 24.11.2020 | 22:10 Uhr

"Vertreibung - Odsun: Das Sudetenland (2/2)"
MDR FERNSEHEN | 01.12.2020 | 22:10 Uhr


Mehr aus Annaberg, Aue und Schwarzenberg

Saisonvorbereitungen in Oberwiesenthal 2 min
Bildrechte: Bernd März

Der Skibetrieb in Sachsen fällt in diesem Winter komplett aus, auch für die Skischulen der Region Chemnitz ist das ein herber Schlag. Manja Kraus hat sich in Oberwiesenthal umgehört.

MDR SACHSEN - Das Sachsenradio Do 14.01.2021 10:02Uhr 02:08 min

https://www.mdr.de/sachsen/chemnitz/annaberg-aue-schwarzenberg/corona-skischulen-erzgebirge-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

Mehr aus Sachsen