29.02.2020 | 11:00 Uhr | Update Entwarnung bei Corona-Verdachtsfall in Aue

Mundabstrich bei einer Patientin
Ein Arzt nimmt Abstriche aus dem Mundraum einer Patientin. (Symbolfoto). Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

In Aue hat sich der Verdacht auf eine Corona-Infektion nicht bestätigt. Wie eine Sprecherin des Helios-Klinikums MDR SACHSEN mitteilte, sind alle Testergebnisse negativ ausgefallen. Der Mann aus der näheren Umgebung Aues war am Freitag mit Verdacht auf eine Corona-Infektion auf der Isolierstation behandelt worden, nachdem er sich wegen "schweren Grippesymptomen" in der Klinik gemeldet hatte. Zuvor war er 14 Tagen im Urlaub in Südtirol gewesen.

Vorbildliches Verhalten

Kliniksprecherin Katharina Kurzweg lobte das Verhalten des Patienten. Er habe sich im Vorfeld bei der Klinik gemeldet, so konnte er in Empfang genommen und ohne Kontakt zur Öffentlichkeit auf die Isolierstation verbracht werden. Man habe bei ihm Abstriche auf infektiöse Erkrankungen wie Influenza und Corona genommen. Alle Tests seien aber negativ ausgefallen. Der Mann werde nun schnellstmöglich wieder nach Hause entlassen.

Das Helios Klinikum Aue bittet darum, diese Dinge zu beachten:

  • Wer schwere grippeähnliche Symptome hat und ins Krankenhaus muss, soll nicht einfach die Klinik betreten, sondern vorher die Hotline: 03771-58 39 99 anrufen.
  • Corona-Verdacht besteht, wenn man deutliche Symptome eines Atemwegsinfekts hat, innerhalb der vergangenen zwei Wochen in einem Corona-Risikogebiet war und Kontakt zu Menschen aus einem Risikogebiet oder Kontakt zu einem bestätigten Corona-Fall hatte.
  • Auf wen diese Kriterien zutreffen, sollte das örtliche Gesundheitsamt anrufen oder seinen Hausarzt.

Weitere Verhaltensregeln hat das Klinikum hier zusammengefasst:

Quelle: MDR/kk/bb

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSENSPIEGEL | 28.02.2020 | 19:00 Uhr

Mehr aus Annaberg, Aue und Schwarzenberg

Wohnmobil VW Bus 3 min
Bildrechte: Colourbox.de

Constance Brossell aus Ehrenfriedersdorf bietet in ihrem Lokal neben dem Essen zum Abholen, auch ein Wohnmobil-Dinner an. Frage an Manja Kraus: Wie muss man sich das vorstellen?

MDR SACHSEN - Das Sachsenradio Do 26.11.2020 06:50Uhr 02:58 min

https://www.mdr.de/sachsen/chemnitz/annaberg-aue-schwarzenberg/corona-wohnmobildinner-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

Mehr aus Sachsen