Advent Digitales Anlichteln in Schneeberg

Traditionell wird in Schneeberg im Erzgebirge am Abend vor dem ersten Advent angelichtelt. Punkt 18 Uhr gehen in den Fenstern der Stadt die Schwibbögen und Pyramiden an. Auch das Turmblasen und ein Konzert auf dem Weihnachtsmarkt gehören normalerweise dazu. In diesem Jahr ist durch die Corona-Pandemie und die Absage des Weihnachtsmarktes alles anders: Das Anlichteln in Schneeberg findet digital statt.

Hutzenabend aus dem Kulturzentrum

Eröffnet wird der Abend in diesem Jahr eine halbe Stunde früher als sonst mit der Übertragung eines Hutzenabends aus dem Schneeberger Kulturzentrum. Danach will Schneebergs Bürgermeister Ingo Seifert eine Anprache halten, die ebenfalls im Internet übertragen wird. "Das soll ein bisschen Trost spenden. Und den Zauber, den wir sonst auf dem Marktplatz erleben, in die heimischen Wohnzimmer transportieren", sagt Seifert.

Quelle: MDR/bj

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSENSPIEGEL | 27.11.2020 | 19:00 Uhr

0 Kommentare

Mehr aus Annaberg, Aue und Schwarzenberg

Mehr aus Sachsen

Feuerwehrmänner stehen um einen schneebedeckten umgekippten Baumstamm im Wald mit Video
Neuschnee gab es in Sachsen am Sonntag vor allem im Erzgebirge und im Lausitzer Bergland. Straßen mussten wegen Schneebruch gesperrt werden, so wie hier in Thum im Erzgebirgskreis. Bildrechte: extremwetter.tv