Lotteriegewinn im Erzgebirge Seniorin ohne Führerschein gewinnt Auto

Gewinnerin Auto
Brigitte Piske (Mitte) hat ein Auto gewonnen. Einen Führerschein hat die 84-Jährige jedoch keinen. Bildrechte: Erzgebirgssparkasse

Im Erzgebirge hat eine Seniorin ohne Führerschein ein Auto im Wert von knapp 30.000 Euro gewonnen. Ein Sprecher der Erzgebirgssparkasse sagte MDR SACHSEN auf Anfrage, die Seniorin habe bei der PS-Lotterie des Ostdeutschen Sparkassenverbandes teilgenommen und einen Gutschein für das Auto in ihrer Sparkassenfiliale erhalten. Die "Freie Presse" berichtet, die Großmutter vierer Enkel habe früher in der örtlichen Bürstenfabrik gearbeitet und lediglich ein Fahrrad als eigenes Fahrzeug besessen. Was sie nun mit dem Auto macht, wolle sie noch überlegen. Einen Fahrschulbesuch ziehe die 84-Jährige aber nicht in Erwägung.

Weitere Autos haben sächsische Lotterieteilnehmer in den Regionen Bautzen, Dresden und Chemnitz gewonnen.

Quelle: MDR/lam

Mehr aus Annaberg, Aue und Schwarzenberg

Mehr aus Sachsen