22.05.2019 | 06:41 Uhr Straßen in Aue-Bad Schlema nach Starkregen unter Wasser

Ein Auto fährt auf einer überfluteten Straße in Aue.
Bildrechte: Daniel Unger

Nach dem Durchzug eines Starkregengebietes sind Feuerwehren im Raum Aue-Schneeberg am Dienstagabend zu mehreren Einsätzen ausgerückt. Grund waren mehrere überflutete oder von Geröll blockierte Straßen und vollgelaufene Keller. Vor allem in Aue standen viele Straßen kurzzeitig unter Wasser, das wegen verstopfter Gullys nicht ablaufen konnte.

Auch in Langenweißbach bei Zwickau liefen nach Angaben der Polizei mehrere Keller voll. Außerdem war ein Hang teilweise abgerutscht. Insgesamt kam die Region aber glimpflich davon. Die meisten Einsätze und Aufräumarbeiten waren gegen Mitternacht abgeschlossen.

Schmutziges Regenwasser fliegt in einen geöffneten Gully in Aue.
Bildrechte: Daniel Unger

Quelle: MDR/stt

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 22.05.2019 | 05:30 Uhr in den Regionalnachrichten aus dem Studio Chemnitz

AKTUELLES AUS SACHSEN

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.

Mehr aus Annaberg, Aue und Schwarzenberg

Mehr aus Sachsen