17.11.2019 | 09:10 Uhr Aue: Auto stößt mit Linienbus zusammen

Nächtliche Unfallstelle mit einem Pkw und einem Linienbus
Ein Auto ist mit einem Linienbus zusammengestoßen. Bildrechte: MDR/Niko Mutschmann

Ein Auto ist am späten Samstagabend in Aue mit einem Linienbus zusammengestoßen. Der Autofahrer war in einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn geraten. Nach Reporterangaben wurde niemand verletzt. Die sechs Fahrgäste hat ein Ersatzbus abgeholt. Die B169 war im Zuge der Bahnhofsbrücke für Unfallaufnahme und die Bergungsarbeiten rund 90 Minuten gesperrt. Die Polizei hat die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang aufgenommen. Zum Sachschaden konnten die Beamten noch keine Angaben machen.

Quelle: MDR/lam

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 18.11.2019 | 06:30 Uhr im Polizeireport aus dem Studio Chemnitz

Zuletzt aktualisiert: 17. November 2019, 09:13 Uhr

Mehr aus Annaberg, Aue und Schwarzenberg

Mehr aus Sachsen