08.12.2019 | 18:04 Uhr Unwetterwarnung für das Erzgebirge

Windsack bei Sturm
Bildrechte: imago/Ralph Peters

Für das Erzgebirge gilt bis Montagmorgen 6 Uhr eine amtliche Unwetterwarnung vor orkanartigen Böen. Wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) mitteilt, sind Lagen über 1.000 Meter betroffen. Auf den Erzgebirgsgipfeln werden zeitweise Windgeschwindigkeiten von bis zu 110 Stundenkilometern erwartet.

Die Fichtelbergschwebebahn hat ihren Betrieb am Sonntag wegen des starken Windes bereits eingestellt. Das teilte der Betreiber auf seiner Internetseite mit.

Hinweis auf mögliche Gefahren vom DWD: "Es können zum Beispiel Bäume entwurzelt und Dächer beschädigt werden. Achten Sie besonders auf herabstürzende Äste, Dachziegel oder Gegenstände. Schließen Sie alle Fenster und Türen! Sichern Sie Gegenstände im Freien! Halten Sie insbesondere Abstand von Gebäuden, Bäumen, Gerüsten und Hochspannungsleitungen."

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSENSPIEGEL | 08.12.2019 | 19:00 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 08. Dezember 2019, 18:04 Uhr

Mehr aus Annaberg, Aue und Schwarzenberg

Mehr aus Sachsen