14.12.2019 | 12:20 Uhr Am Wochenende zahlreiche Bergparaden im Erzgebirge

In der Erzgebirgsregion haben am Samstag die in Sachsen die traditionelle vorweihnachtliche Bergparade begonnen.
Archivbild Bildrechte: IMAGO

Am dritten Adventswochenende nähert sich die Bergparadenzeit im Erzgebirge ihrem Höhepunkt. In sechs Städten sind Paraden durch die Innenstädte geplant.

Vier Bergparaden am Sonnabend im Erzgebirge

Allein am Sonnabend soll es vier Bergparaden geben. In Zwickau zieht ab 13 Uhr eine Bergparade mit fast 300 Habit- und Uniformträgern durch die weihnachtlich geschmückte Innenstadt. Eine halbe Stunde später wird in Johanngeorgenstadt das Schwibbogenfest mit einem Bergaufzug eröffnet. Zur Bergparade in Seiffen werden am späten Nachmittag mehr als 400 Trachtenträger erwartet. Höhepunkt der Bergparade in Schwarzenberg ist ein traditionelles Bergzeremoniell auf dem Marktplatz.

Auch am Sonntag Aufzüge geplant

Am Sonntag sollen sich etwa 350 Trachtenträger sowie zirka 160 Bergmusiker zur großen Bergparade in Marienberg einfinden. Und auch in Lößnitz findet ein großer Bergaufzug zum Weihnachtsmarkt statt.

Quelle: MDR/mar

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 14.12.2019 | 10:00 Uhr in den Nachrichten

Zuletzt aktualisiert: 14. Dezember 2019, 12:20 Uhr

1 Kommentar

Rotti vor 5 Wochen

Die Bergparaden sind ein unverrückbarer Bestandteil erzgebirgischer Tradition. Ich schaue mir morgen die in Seiffen an. Und da werde ich gleich noch ein paar Mitstreiter für die Petition werben, damit Steimles Welt wieder ins Programm kommt.

Mehr aus der Region Chemnitz

Mehr aus Sachsen

Sängerinnen und Sänger des Großen Chores Hoyerswerda
Sängerinnen und Sänger des Großen Chores Hoyerswerda. Ganz vorn rechts im Bild: Chorleiterin Kerstin Lieder. Bildrechte: Großer Chor Hoyerswerda/Silke Richter