Verkehrsunfall Schwerer Unfall im Erzgebirge: Auto rammt Haus nahe Lauterbach

Großeinsatz von Polizei und Feuerwehr am Sonntagmorgen: Ein Pkw kommt kurz vor Lauterbach von der Straße ab und rast in ein Wohnhaus. Das Auto und das Vorhaus sind stark demoliert, die Insassen schwer verletzt.

Ein Auto steht neben einer Hauswand. Das Auto ist stark demoliert und verbogen, aus der Hauswand sind Ziegel herausgebrochen.
Bildrechte: Kenny Langer

Am Sonntagmorgen nach 8 Uhr hat die Fahrerin eines Pkw auf der Lengefelder Straße nördlich von Lauterbach die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren. Sie kam von der Straße ab, die Fahrt endete an einer Hausmauer. Durch den Aufprall an dem Vorbau des Hauses verbog sich die linke Seite des Pkw. Einsatzkräfte der Feuerwehr befreiten die drei Insassen aus dem Auto. Sie wurden nach Reporterangaben schwer verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert. Dabei kam auch ein Rettungshubschrauber zum Einsatz. Laut Polizei dauert die Unfallaufnahme derzeit noch an.

Quelle: MDR/nk

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSENSPIEGEL | 03.03.2019 | 19:00 Uhr

AKTUELLES AUS SACHSEN

Zuletzt aktualisiert: 03. März 2019, 14:46 Uhr

Mehr aus Brand Erbisdorf und Marienberg

Mehr aus Sachsen