Das Blaulicht eines Feuerwehrfahrzeugs
Bildrechte: imago/T-F-Foto

02.10.2019 | 14:19 Uhr Polizei ermittelt nach Brand in Volkskunst-Werkstatt in Seiffen

Das Blaulicht eines Feuerwehrfahrzeugs
Bildrechte: imago/T-F-Foto

Nach einem Brand am Dienstag in einer Werkstatt für Volkskunst in Seiffen haben Polizei und Arbeitsschutz-Experten der Landesdirektion Sachsen die Ermittlungen aufgenommen. Das Feuer war laut Polizei an einem Heizofen ausgebrochen. Mitarbeiter hatten noch versucht, das Feuer zu löschen und letztlich die Feuerwehr gerufen.

Ein 82-jähriger Mann musste mit einer Rauchvergiftung ins Krankenhaus gebracht werden, zwei weitere Personen wurden leicht verletzt. Angaben zum entstandenen Sachschaden liegen noch nicht vor.

Quelle: MDR/cnj

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 02.10.2019 | 08:30 Uhr in den Regionalnachrichten aus dem Studio Chemnitz

Zuletzt aktualisiert: 02. Oktober 2019, 14:25 Uhr

Mehr aus Brand Erbisdorf und Marienberg

Mehr aus Sachsen