Weihnachten im Internet Virtueller Weihnachtsmarkt Seiffen startet

Seiffen – Kleines Weihnachtsparadies im Erzgebirge
Bildrechte: Mitteldeutscher Rundfunk

Die Seiffener Drechslergenossenschaft Dregeno hat am Sonntag einen virtuell begehbaren erzgebirgischen Weihnachtsmarkt eröffnet. Dabei erhalten Besucher einen Einblick in die Seiffener Werkstätten und können auch online einkaufen.

Das Ganze sehe wie ein wirklicher Weihnachtsmarkt aus, so Frederic Günther, Verbandschef der erzgebirgischen Kunsthandwerker und Spielzeugmacher. "Also da stehen dann Hütten, die dann auch wirklich von den Standbetreibern angemietet werden", sagt er. "Zwar alles virtuell, aber man kann da auch Glühwein kaufen, also bestellen, sage ich mal und natürlich alle Erzeugnisse unserer erzgebirgischen Volkskunst."

Dabei sei versucht worden, das Panorama von Seiffen einzubinden. Ein virtueller 360-Grad-Rundgang ermöglicht es, durch das weihnachtliche Seiffen zu wandern. Dabei fehlt auch der Weihnachtsbaum und ein Blick auf das Rathaus nicht. Zusätzlich ertönt weihnachtliche Musik. "Es gibt leider noch nichts, dass man das auch riechen könnte", so Günther. "Ansonsten bin ich sicher, man könnte Räucherkerzenduft und Glühwein auch mit aufnehmen."

Quelle: MDR/al

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 30.10.2020 | 17:30 Uhr in den Regionalnachrichten aus dem Studio Chemnitz

Mehr aus Brand Erbisdorf und Marienberg

Mehr aus Sachsen

Mit Hilfe von Futter lockt eine Tierpflegerin den nordamerikanischen Baumstachler Howard auf die Waage. Wie sich wenig später herausstellt, wiegt er knapp 10 Kilo.
Mit Hilfe von Futter lockt Tierpflegerin Annka Lewertoff (26) den nordamerikanischen Baumstachler Howard auf die Waage. Wie sich wenig später herausstellte, wiegt er knapp 10 Kilo. Bildrechte: Zoo Dresden