13.07.2020 | 13:24 Uhr Blitzer in Chemnitz erneut mit Farbe beschmiert

Superblitzer Chemnitz beschmiert
Bildrechte: Harry Härtel

Die Attacken auf Radarkontrollgeräte in Chemnitz reißen nicht ab. Wie die Polizei mitteilte, ist am Wochenende erneut eine Anlage durch Sprayer außer Gefecht gesetzt worden. Der Rotlicht-Blitzer an der Clausstraße in Gablenz sei mit grüner Farbe besprüht worden.

Außerdem beschmierten laut Polizei Unbekannte den Superblitzer an der Leipziger Straße mit einem Schriftzug, der vermutlich auf den internationalen Strafgerichtshof in Den Haag hindeutet. Seit April gab es in der Stadt mindestens sieben Vorfälle dieser Art.

Quelle: MDR/al

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 13.07.2020 | 08:30 Uhr in den Regionalnachrichten aus dem Studio Chemnitz

Mehr aus Chemnitz und Stollberg

Mehr aus Sachsen