19.09.2019 | 09:18 Uhr Zwei Autos in Chemnitz abgebrannt

In einer Reihe parkender Autos stehen zwei verbrannte Fahrzeuge
Kurz nach Mitternacht entdeckte ein Polizist die zwei brennenden Autos am Schlossteich. Bildrechte: Harry Härtel

In der Nähe des Chemnitzer Schlossteichs sind in der Nacht zum Donnerstag zwei Autos abgebrannt. Wie die Polizei am Morgen mitteilte, wurde das Feuer von einem Beamten entdeckt. Die Feuerwehr konnte ein Ausbrennen der Fahrzeuge nicht verhindern. Außerdem wurden zwei weitere Autos durch den Brand beschädigt.

Ersten Erkenntnissen zufolge ist das Feuer gelegt worden. Brandursachenermittler der Kriminalpolizei haben bereits die Arbeit aufgenommen.

Quelle: MDR/cb

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 19.09.2019 | 08:30 Uhr in den Regionalnachrichten aus dem Studio Chemnitz

Mehr aus Chemnitz und Stollberg

Mehr aus Sachsen

Ein Flugzeug in der Luft 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Corona beeinflußt die Wetter-Vorhersage. Und schuld sind die vielen Flieger, die in den letzten Wochen am Boden bleiben mussten. Diana Weise, unsere Expertin im MDR-SACHSEN-Wetterstudio, klärt auf.

MDR SACHSEN - Das Sachsenradio Mi 27.05.2020 08:15Uhr 01:41 min

https://www.mdr.de/sachsen/corona-beeinflusst-das-wetter-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio