Polizei sucht Zeugen Weitere Autobrände in Chemnitz

Ein Transporter mit abgebrannter Ladefläche steht an einem Grundstück.
Ein Transporter hat in der vergangenen Nacht in Schloßchemnitz gebrannt. Bildrechte: Jan Härtel

In Chemnitz hat in der Nacht zu Montag erneut ein Fahrzeug gebrannt. Gegen 1 Uhr rückten Polizeibeamte und Kameraden der Feuerwehr zu einem geparkten Kleintransporter im Ortsteil Schloßchemnitz aus. Die Flammen konnten gelöscht werden. Personen wurden nicht verletzt. Die Höhe des Schadens und die Ursache sind noch unklar.

Auto auf Supermarktparkplatz angezündet

Bereits in der Nacht zu Sonntag stand ein Auto auf einem Supermarktparkplatz in Flammen. Die Polizei geht hier von Brandstiftung aus. Zwei weitere Fahrzeuge brannten in der vergangenen Woche. Es werden Zeugen gesucht.

In Chemnitz sind in den vergangenen Wochen immer wieder Autos und Carports angezündet worden. Die Polizei hat deshalb eine Ermittlungsgruppe für diese Fälle eingerichtet.

Quelle: MDR/ma

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 05.10.2020 | ab 05:30 Uhr in den Regionalnachrichten aus dem Studio Chemnitz

Mehr aus Chemnitz und Stollberg

Mehr aus Sachsen