Fans der Niners Chemnitz jubeln.
Bildrechte: MDR/Anett Linke

22.07.2019 | 10:49 Uhr Chemnitz Niners brauchen mehr Platz für ihre Fans

Fans der Niners Chemnitz jubeln.
Bildrechte: MDR/Anett Linke

Die Zweitliga-Basketballer Chemnitz Niners wechseln ihre Spielstätte. Die Heimspiele werden nicht mehr wie bisher in der Hartmannhalle ausgetragen, sondern in der Messe Chemnitz. Wie der Verein am Montag mitteilte, wurde ein Fünfjahresvertrag geschlossen.

Grund für den Umzug: Die Niners brauchen mehr Platz für die Fans. Die Hartmannhalle sei zu klein, um den Zuschaueransturm aufzufangen. Dies sei vor allem bei Spitzenspielen problematisch. Das erste Heimspiel in der Messe steigt am 28. September. Bis dahin soll die Messehalle noch mit neuem Parkett sowie modernen LED-Anzeigetafeln und hochauflösenden Bildschirmen ausgestattet werden.

Justus Hollatz und Malte Ziegenhagen
Zweikampf zwischen Justus Hollatz von den Hamburg Towers und Malte Ziegenhagen von den Niners Chemnitz. Bildrechte: imago images/Tischler

Quelle: MDR/ma

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 22.07.2019 | 10:30 Uhr in den Regionalnachrichten aus dem Studio Chemnitz

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.

Mehr aus Chemnitz und Stollberg

Mehr aus Sachsen