Fashion Week Mailand Brautmode aus Zwönitz erobert Laufstege in Mailand

Eine Frau mit weißem Hosenanzug und Rollkoffer schiebt eine Kleiderstange mit Kleidern aus einem Geschäft.
Ina Riedel hat sich mit ihrer Kollektion auf den Weg nach Mailand zur "Fashion Week"gemacht. Bildrechte: Kleiderwahnsinn/Brauer Photographer, Chemnitz

Die Einladung zur "Fashion Week" nach Mailand sei über Facebook gekommen, erzählt Ina Riedel, Inhaberin des Modelabels "Kleiderwahnsinn" aus Zwönitz. "So etwas kann man natürlich erst einmal nicht glauben. Also habe ich Freunde und Bekannte gebeten, nach dem Züricher Fotografen zu googeln, von dem die Anfrage kam." Schließlich sei aber klar gewesen, dass die Einladung kein Scherz gewesen sei. "Also haben wir eine Auswahl der Kollektion sicher verpackt, um mit einem kleinen Team samt Fotograf nach Mailand zu fahren." Im Gepäck hat Ina Riedel neun der extravaganten Brautkleider und vier darauf abgestimmte Herrenanzüge.

Schwarze Brautmode ist im Trend

Die schwarze Brautmode, die Ina Riedel unter dem Label "Black Pearls" anbietet, würde immer mehr Kunden begeistern. "Natürlich haben wir auch das klassische Weiß im Angebot. Aber ich habe nach farbigen Alternativen gesucht." So seien die schwarze Brautkleider mit farbigen Accessoires entstanden, die mittlerweile bei Kundinnen in Deutschland, der Schweiz und Österreich gefragt seien. Aber auch für Männer hat Riedel das passende Hochzeitsoutfit in ihrer Kollektion.

Ein Brautpaar: Mann mit schwarzem Anzug, und Stock, Frau mit schwarzem Kleid
Brautpaare aus Deutschland, der Schweiz und Österreich zählt Ina Riedel mittlerweile zu ihren Kunden. Bildrechte: Kleiderwahnsinn/Brauer Photographer, Chemnitz

Großer Auftritt am Sonnabend

"Am Sonnabend stehen wir in Mailand auf die Bühne. Wir sind für den 'Fashion Award' in der Kategorie 'Spezielle Brautmode' nominiert worden." Besondere Erwartungen habe sie keine an das Debüt ihres Labels in Mailand. Aber träumen darf sie schon einmal. "Als Preise gibt es Einladungen für die "Fashion Week" in New York, die "Fashion Days" in Cannes oder die nächste Mailänder Modewoche." Auch die Titelseiten verschiedener Modemagazine seien als Preis vorgesehen. Ob die nächste große Reise Ina Riedel auf die Laufstege von New York führen wird, entscheidet sich bis zum Ende der "Fashion Week".

Ein Brautpaar: Mann mit schwarzem Anzug, Stock und Zylinder, Frau mit schwarzem Kleid und roten Accessoires.
Von Zwönitz auf die Laufstege der Welt - mit der Kollektion "Black Pearls" hat Ina Riedel den ersten Schritt geschafft. Bildrechte: Kleiderwahnsinn/Brauer Photographer, Chemnitz

Quelle: MDR/tfr

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 23.09.2020 | 18:30 Uhr in den Regionalnachrichten aus dem Studio Chemnitz

2 Kommentare

Maschendraht vor 3 Wochen

Wenn Schwarzseher heiraten, ...
au Backe!

Atheist vor 3 Wochen

Schwarze Klamotten liegen nicht nur bei Brautmoden im Trend!

Mehr aus Chemnitz und Stollberg

Mehr aus Sachsen