Brandserie Wieder Fahrzeugbrände in Chemnitz

Ein ausgebrannter Transporter unter einem abgebrannten Carport
Bildrechte: AV Chemnitz

In der Nacht zum Mittwoch haben in Chemnitz erneut zwei Fahrzeuge in Carports gebrannt. Gegen zwei Uhr wurde die Feuerwehr zu einem Brand in den Stadtteil Borna gerufen. Dort brannte ein Wohnmobil unter einem Carport. Die Feuerwehr musste den brennenden Caravan aufbrechen, um zwei Propangasflaschen zu bergen. Bei dem Feuer wurden das Wohnmobil und der Carport wurden vollständig zerstört.

Bereits kurz nach Mitternacht hatte im Stadtteil Rabenstein bereits ein Pkw in einem Carport gebrannt. Die Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr und der Freiwilligen Feuerwehr Rabenstein konnten ein Übergreifen der Flammen auf ein unmittelbar daneben stehendes Wohnhaus verhindern. Personen wurden bei beiden Bränden nicht verletzt. Angaben zum Sachschaden liegen noch nicht vor. Die Polizei ermittelt wegen Brandstiftung.

Quelle: MDR/tfr

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio| 07.10.2020 | 09:30 Uhr in den Regionalnachrichten aus dem Studio Chemnitz

Mehr aus Chemnitz und Stollberg

Mehr aus Sachsen