23.01.2020 | 19:21 Uhr Neuer Vorstand beim Chemnitzer FC

Logo Chemnitzer FC
Bildrechte: Verein

Fußball-Drittligist Chemnitzer FC hat einen neuen Vorstand. Wie der Verein am Donnerstag mitteilte, wählte der Aufsichtsrat in seiner ersten konstituierenden Sitzung Romy Polster als Vorsitzende. Weitere Vorstandsmitglieder sind Siegfried Rümmler als ihr Stellvertreter sowie Sportdirektor Armin Causevic und Michael Reichardt, Geschäftsführer der CFC Fußball GmbH. Der Club arbeitet damit weiter an seiner Neuausrichtung.

Siegfried Rümmler und Romy Polster
Bildrechte: imago images/Picture Point

"Nach der hervorragenden Arbeit im Notvorstand war es für uns im Aufsichtsrat nur der logische Schritt, Romy Polster und Siegfried Rümmler auch in den Vereinsvorstand zu berufen. Beiden ist es zusammen mit Udo Pfeifer außerordentlich gelungen, den Verein wieder in ruhiges Fahrwasser zu führen", sagte Knut Müller, der Aufsichtsratvorsitzende des CFC.

Reichardt war mit Beginn des Jahres zum neuen Geschäftsführer der GmbH berufen worden, unter deren Dach die Profis angesiedelt sind. Der Rechtsanwalt löste den ehrenamtlichen Geschäftsführer Uwe Hildebrand ab, der in den Aufsichtsrat wechselt. Erst am 29. Dezember 2019 hatte der CFC Armin Causevic als Sportchef installiert.

Vor wenigen Tagen hatte der abstiegsbedrohte Drittligist die Auflagen durch den Deutschen Fußball-Bund im Rahmen der Nachlizenzierung fristgerecht erfüllt.

Quelle: MDR/dpa/bj

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 23.01.2020 | 19:00 Uhr in den Nachrichten

Zuletzt aktualisiert: 23. Januar 2020, 19:21 Uhr

Mehr aus Chemnitz und Stollberg

Mehr aus Sachsen