05.12.2019 | 19:48 Uhr Chemnitzer planen großes Weihnachtssingen im Fußballstation

Das große Weihnachtssingen im Chemnitzer Fußballstadion nimmt immer mehr Gestalt an. Am 22. Dezember soll es erstmals stattfinden und alle seien eingeladen, ein Teil des riesigen Chores zu werden. Wie die Organisatoren mitteilten, werden 15 traditionelle, aber auch moderne Weihnachtslieder gesungen. Die Liedtexte werden auf den Großleinwänden angezeigt. Unter den Mitwirkenden sind auch das Saxophonquartett der Oper Chemnitz und das Bläserensemble der Städtischen Musikschule Chemnitz. Außerdem seien weitere Überraschungen geplant.

Veranstalter erwarten 3.000 Besucher

"Wir hoffen, dass wir viele Chemnitzer für die Idee begeistern können, das Stadion mit einem weihnachtlichen Singen mit beliebten Akteuren der Chemnitzer Musikszene musikalisch erlebbar zu machen", sagt Geschäftsführer und Veranstalter Ralf Schulze von der C³ Chemnitzer Veranstaltungszentren GmbH in freudiger Erwartung auf das bevorstehende Event. Erwartet werden rund 3.000 Besucher.

Blick auf die Tribüne der Gegengerade.
Noch ist das Stadion in Chemnitz leer - bald erklingen hier Weihnachtslieder. Zum großen Weihnachtssingen erwarten die Veranstalter 3.000 Besucher. Bildrechte: IMAGO

Quelle: MDR/kt

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 05.12.2019 | ab 17:30 Uhr in den Regionalnachrichten aus dem Studio Chemnitz

Mehr aus Chemnitz und Stollberg

Mehr aus Sachsen