Dachstuhlbrand Feuer in Wohnhaus auf dem Chemnitzer Sonnenberg

Logo MDR 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

In Chemnitz Sonnenberg ist ein Dachstuhl in Brand geraten. Zwei Mehrfamilienhäuser mussten evakuiert werden.

So 18.10.2020 16:34Uhr 01:21 min

https://www.mdr.de/sachsen/chemnitz/chemnitz-stollberg/video-dachstuhlbrand-chemnitz-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Wegen eines Brandes in einer Dachgeschosswohnung in Chemnitz Sonnenberg sind am Sonntagmorgen zwei Mehrfamilienhäuser evakuiert worden. Insgesamt wurden 25 Mieter aus den Häusern gebracht, wie ein Polizeisprecher auf Anfrage sagte. Die Bewohnerinnen und Bewohner wurden vorsorglich in einer Schule untergebracht. Laut Reporterangaben schlagen immer noch Flammen aus dem Dach. Feuerwehr und Katastrophenschutz sind bei den Löscharbeiten im Einsatz.

Brennendes Haus
Flammen schlagen aus dem Dachstuhl des Hauses am Chemnitzer Sonnenberg. Bildrechte: Erik Hoffmann

Anwohner sollen Fenster und Türen geschlossen halten

Eine 39 Jahre alte Bewohnerin und ein Feuerwehrmann kamen mit dem Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus. Das bestätigte René Michehl, Einsatzleiter der Feuerwehr vor Ort. Insgesamt seien rund 100 Einsatzkräfte vor Ort. Das Feuer ist aus bislang noch ungeklärter Ursache ausgebrochen.

Dachstuhlbrand in Chemnitz

Bei einem Brand in einer Dachgeschosswohnung in Chemnitz sind am Sonntagmorgen zwei Mehrfamilienhäuser evakuiert worden. Rund 100 Feuerwehrmänner und Feuerwehrfrauen waren im Einsatz.

Feuerwehrleute löschen Brand
Bei einem Brand in einer Dachgeschosswohnung in Chemnitz sind am Sonntagmorgen zwei Mehrfamilienhäuser evakuiert worden. Betroffen sind Wohnhäuser im Chemnitzer Stadtteil Sonnenberg in der Gießereistraße/ Ecke Uhlandstraße. Bildrechte: MDR/Erik Hoffmann
Feuerwehrleute löschen Brand
Bei einem Brand in einer Dachgeschosswohnung in Chemnitz sind am Sonntagmorgen zwei Mehrfamilienhäuser evakuiert worden. Betroffen sind Wohnhäuser im Chemnitzer Stadtteil Sonnenberg in der Gießereistraße/ Ecke Uhlandstraße. Bildrechte: MDR/Erik Hoffmann
Feuerwehrleute löschen Brand
Die Feuerwehr war mit den Löscharbeiten am Sonntagnachmittag beschäftigt. Bildrechte: MDR/Erik Hoffmann
Feuerwehrleute löschen Brand
Das Feuer ist aus bislang noch ungeklärter Ursache ausgebrochen.
Die Flammen griffen auch auf das Nachbarhaus über.
Bildrechte: MDR/Erik Hoffmann
Feuerwehrleute
Rund 100 Einsatzkräfte der Feuerwehr waren im Einsatz. Zusätzlich waren der Katastrophenschutz und der Rettungsdienst vor Ort. Eine 39 Jahre alte Bewohnerin und ein Feuerwehrmann kamen mit dem Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus. Bildrechte: MDR/Erik Hoffmann
Feuerwehrleute löschen Brand
Wegen der starken Rauchentwicklung sind die Anwohner weiter aufgefordert, Fenster und Türen geschlossen zu halten. Bildrechte: MDR/Erik Hoffmann
Alle (5) Bilder anzeigen

Die Flammen griffen auch auf das Nachbarhaus über. "Wir haben Schwierigkeiten zu den Brandnestern vorzudringen", so Einsatzleiter Michehl. "Wir haben jetzt angefangen, Dachöffnungen von außen zu schaffen." Außerdem seien in der Galerieebene der Dachgeschosswohnungen Verkleidungen entfernt worden, um zu den Brandnestern zu gelangen.

Wegen der starken Rauchentwicklung sind die Anwohner weiter aufgefordert, Fenster und Türen geschlossen zu halten.

Quelle: MDR/al/dpa

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 19.10.2020 | 05:30 Uhr in den Polizeimeldungen aus dem Studio Chemnitz

Mehr aus Chemnitz und Stollberg

Mehr aus Sachsen

Neue Dauerausstellung im Verkehrsmuseum 1 min
Bildrechte: Jan Gutzeit