Landgericht Chemnitz Zwölf Jahre Haft für Totschlag an Brüdern 1995 in Chemnitz

Ein wegen zweifachen Mordes angeklagter Mann kommt im Landgericht Chemnitz im Verhandlungssaal an.
Lange hat er mit falschen Personalien gelebt - jetzt ist ein 53-jähriger Mann wegen doppelten Totschlag in Chemnitz zu zwölf Jahren Haft verurteilt worden. Bildrechte: dpa

25 Jahre nach der Tötung von zwei Brüdern in Chemnitz hat das Landgericht den Täter wegen Totschlags in zwei Fällen schuldig gesprochen. Die Schwurgerichtskammer verurteilte den 53 Jahre Mann am Mittwoch zu einer Freiheitsstrafe von zwölf Jahren. Nach Überzeugung des Gerichts hat der Vietnamese Ende Juli 1995 zwei Landsleute getötet. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig. Mit dem Urteil folgte die Kammer dem Antrag der Anklage nicht. Diese hatte wegen Mordes aus niederen Beweggründen eine lebenslange Haft gefordert.

Forderung nach lebenslanger Haft abgewiesen

Die Vorsitzende Richterin Simone Herberger begründete dies damit, dass die Motivlage unklar und das genannte Mordmerkmal daher "nicht sicher anzunehmen" war. Die Staatsanwaltschaft hatte in ihrem Plädoyer Rivalität beim illegalen Handel mit Zigaretten, Schutzgelderpressung und Schulden als Motive angeführt. Die Verteidigung hingegen hatte auf Freispruch plädiert, weil aus ihrer Sicht unter anderem die Spuren des Angeklagten am Tatort nicht dessen Tatbeteiligung beweisen würden.

Vorwurf: Landsleute mit Elektrokabel erdrosselt

Der 53-Jährige hatte nach Überzeugung der Kammer am 30. Juli 1995 zwei Landsleute in deren Wohnung mit einem Elektrokabel erdrosselt. Nach der Tat hatte sich der Mann nach Tschechien abgesetzt, wo er unter falschen Personalien lebte. Im vergangenen Jahr war er in Prag festgenommen und nach Deutschland überstellt worden.

Quelle: MDR/dpa/al/kt

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 12.08.2020 | 07:30 Uhr in den Regionalnachrichten aus dem Studio Chemnitz

MDR SACHSEN | SACHSENSPIEGEL | 12.08.2020 | 19:00 Uhr

Mehr aus Chemnitz und Stollberg

Mehr aus Sachsen