Schild am Arbeitsgericht in Leipzig
Bildrechte: IMAGO

20.09.2019 | 07:27 Uhr Frahn vs. CFC: Gütetermin am Arbeitsgericht gescheitert

Schild am Arbeitsgericht in Leipzig
Bildrechte: IMAGO

Der Streit um die Kündigung des ehemaligen Mannschaftskapitäns von Fußball-Drittligist Chemnitzer FC geht vor Gericht. Ein Gütetermin zwischen Daniel Frahn und dem Club am Arbeitsgericht brachte keine Einigung. Daher kommt es nun am 11. Dezember zum Prozess.

Stürmer Frahn war wegen seiner mutmaßlichen Nähe zur rechten Fan-Szene Anfang August entlassen worden. Der 32-Jährige hatte diesen Vorwurf bestritten und wehrt sich juristisch gegen seine fristlose Kündigung.

Quelle: MDR/mv/cb

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 19.09.2019 | 18:30 Uhr in den Regionalnachrichten aus dem Studio Chemnitz

Zuletzt aktualisiert: 20. September 2019, 07:27 Uhr

Mehr aus Chemnitz und Stollberg

Mehr aus Sachsen