Insolvenzverfahren Gläubigerversammlung beim Chemnitzer FC im Dezember

Stadion des CFC
Die Gläubigerversammlung beim Chemnitzer FC ist für Anfang Dezember angesetzt. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Nachdem der Chemnitzer FC Anfang vergangener Woche seinen Insolvenzplan für den erhofften erfolgreichen Abschluss des Insolvenzverfahrens des Vereins eingereicht hatte, hat das Amtsgericht Chemnitz nun die Gläubigerversammlung auf den 8. Dezember angesetzt. Damit habe das Gericht auch die "Plausibilität" des Plans festgestellt, teilte der Viertligist am Montag mit. Den insgesamt 163 Gläubigern bleibt bis zum 11. November die Möglichkeit, zum vorliegenden Insolvenzplan Stellung zu nehmen.

Quelle: MDR/bj

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 03.11.2020 | 06:30 Uhr in den Regionalnachrichten aus dem Studio Chemnitz

Mehr aus Chemnitz und Stollberg

Mehr aus Sachsen