Ungereimtheiten im Abschlussbericht Wie geht es weiter mit dem Chemnitzer FC?

520.000 Euro Spenden hat der Chemnitzer FC in den letzten Wochen gesammelt, um das drohende Aus des Vereins abzuwenden. Doch wie es jetzt weitergeht, ist weiterhin unklar. Insolvenzverwalter Klaus Siemon hat seinen Abschlussbericht zum Insolvenzverfahrens des Chemnitzer FC beim Amtsgericht eingereicht und die Einstellung des Verfahrens empfohlen. Doch der Bericht des Insolvenzverwalters beinhaltet Widersprüche und Ungereimtheiten.

Quelle: MDR

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR AKTUELL | 12.08.2020 | 17:45 Uhr

Mehr aus Chemnitz und Stollberg

Mehr aus Sachsen