28.03.2020 | 12:13 Uhr Verdacht auf Brandstiftung: Gartenlaube in Chemnitz abgebrannt

Feuerwehr beim Löschen einesLaubenbrandes in Chemnitz
Nach bisherigen Ermittlungen geht die Polizei von Brandstiftung in der Gartenlaube in Chemnitz aus. Bildrechte: Harry Härtel

In einer Kleingartenanlage in Chemnitz hat am Sonnabendmorgen eine Gartenlaube gebrannt. Wie die Polizei mitteilte, rückten Einsatzkräfte der Feuerwehr aus, um den Brand zu löschen. Personen wurden nicht verletzt. Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt.

Polizei vermutet Brandstiftung

Nach Ermittlungen eines Brandursachenermittlers geht die Polizei derzeit von Brandstiftung aus. Die Ermittlungen dauern noch an.

Quelle: MDR/al

Mehr aus Chemnitz und Stollberg

Die Dampflok 503648 fährt. 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Mehr aus Sachsen