05.04.2020 | 14:00 Uhr Zwei Männer berauben Sechsjährigen in Chemnitz

Eine Hand hält ein Einkaufsnetz
Bildrechte: imago/Petra Schneider

Zwei Männer haben in Chemnitz einem kleinen Jungen den Einkaufsbeutel geraubt. Wie die Polizei mitteilte, handelt es sich um einen 28-Jährigen und einen 52 Jahre alten Mann. Sie sollen den Sechsjährigen zu Boden geschubst und ihm dann den Einkauf abgenommen haben. Dabei hat sich das Kind leicht verletzt.

Alarmiert durch die Rufe des Kindes hatten ein Verwandter und ein Mitarbeiter des Geschäfts die Verfolgung aufgenommen und die Männer gestellt. Die herbeigerufene Polizei nahm die Männer fest. In dem Beutel waren Lebensmittel im Wert von 24 Euro. Gegen beide Männer wird nun wegen Raubes ermittelt.

Quelle: MDR/bb

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 06.04.2020 | 06:30 Uhr in den Regionalnachrichten aus dem Studio Chemnitz

Mehr aus Chemnitz und Stollberg

Mehr aus Sachsen