25.01.2020 | 16:00 Uhr Natural Bodybuilding: Vom Hänfling zum Muskelmann ohne Chemie

Bodybuilding steht häufig im Fokus, wenn es um Doping geht. Einige Bodybuilder kämpfen gegen das miese Image ihres Sports an. Ohne verbotene Substanzen. Sie betreiben "Natural Bodybuilding" wie Jens Berthold aus Neukirchen bei Chemnitz.

BodyBuilder - Jens Berthold
Bildrechte: MDR/CHRISTOPH STELZNER

Seine Muskeln zeigt Jens Berthold aus Neukirchen bei Chemnitz nur zu gern. Und zwar nicht nur vorm Spiegel in seinem Kraftraum. Der 50-Jährige betreibt natürliches Bodybuilding. Beim "Natural Bodybuilding" ist es den Sportlern wichtig, auf Substanzen wie Anabolika, Steroide und andere Dopingmittel zu verzichten. "Das wird auch regelmäßig bei Kontrollen überprüft. Allenfalls Nahrungsergänzungsmittel wie etwa Vitamin D sind erlaubt", sagt Jens Berthold im Interview mit MDR SACHSEN.

Eiserne Disziplin und jedes Gramm abwiegen: Natural Bodybuilding

Jens Berthold aus Neukirchen stählt jeden Tag seinen Körper und achtet akribisch auf seine Ernährung. Ohne weitere Hilfsmittel hat es der 50-Jährige bis zum Titel "Mister Olympia Natural" geschafft.

Jens Berthold - BodyBuilder-Wettkampf
Jens Bertholds bislang größter sportlicher Erfolg: "Mister Olympia Natural" der Amateure in Las Vegas. Bildrechte: Jens Berthold Privat
Jens Berthold - BodyBuilder-Wettkampf
Jens Bertholds bislang größter sportlicher Erfolg: "Mister Olympia Natural" der Amateure in Las Vegas. Bildrechte: Jens Berthold Privat
BodyBuilder - Jens Berthold
Dieser Titel ist die Krone der Szene. Bildrechte: MDR/CHRISTOPH STELZNER
BodyBuilder - Jens Berthold
Obligatorisch für den Wettkampf: Das Training der verschiedenen Posen, bei dem die einzelnen Muskeln angespannt werden. Bildrechte: MDR/CHRISTOPH STELZNER
BodyBuilder - Jens Berthold
Bildrechte: MDR/CHRISTOPH STELZNER
Jens Berthold - BodyBuilder-Wettkampf
2019 holte er in den USA außerdem den Titel: "Mister Universe". Bildrechte: Jens Berthold Privat
BodyBuilder - Jens Berthold
Neben dem Muskelaufbau trainiert der 50-Jährige täglich seine Kondition. Bildrechte: MDR/CHRISTOPH STELZNER
BodyBuilder - Jens Berthold
Jedes Gramm wird abgewogen: Ziel ist neben gesunder Ernährung vor allem der Fettabbau vor einem Wettkampf. Bildrechte: MDR/CHRISTOPH STELZNER
Jens Berthold - BodyBuilder-Wettkampf
Obligatorisch: Die Bräunungscreme. Nur so können alle Muskelgruppen von der Jury beim Wettkampf begutachtet werden. Bildrechte: Jens Berthold Privat
Jens Berthold - BodyBuilder-Wettkampf
Jens Berthold als Teenager: Er war eher schmächtig und wurde einmal nach einem Disco-Besuch zusammengeschlagen. Danach begann er mit dem Muskeltraining. Bildrechte: Jens Berthold Privat
Alle (9) Bilder anzeigen

Eine Nussschnecke pro Woche zur Belohnung

Bis zu sechs Mal pro Woche  trainiert Jens Berthold seinen Körper.
Bildrechte: MDR/CHRISTOPH STELZNER

Etwa fünf bis sechs Mal pro Woche schindet sich der 50-Jährige neben seinem Beruf als Bauüberwacher beim Training zu Hause - beim Joggen oder in zwei verschiedenen Fitnessstudios. Das Ganze sei sehr zeitintensiv, bis zu 90 Minuten pro Tag trainiert der Sportler. Dazu kommt eine sehr disziplinierte Ernährung. Zwar darf er bis zu acht Mahlzeiten am Tag zu sich nehmen, aber die werden bis aufs Gramm genau abgewogen.

Auf dem Speiseplan stehen vor allem Gemüse, Nüsse oder Eiweiße, außerdem auch Kohlenhydrate wie Nudeln oder Kartoffeln. "Alles ist darauf ausgerichtet, Muskeln aufzubauen und Fett abzubauen", so der Muskelmann. Stimmen alle Werte, gönnt sich der Neukirchener auch mal eine Belohnung: eine Nussschnecke oder ein Stück Schokolade.

Disziplin zahlt sich aus

Mit dieser eisernen Disziplin hat er in den letzten 30 Jahren viele Titel geholt - im vergangenen Jahr seinen bislang größten sportlichen Erfolg in Las Vegas: "Mister Olympia Natural" der Amateure. Dieser Titel ist die Krone der Szene. Bei jedem Wettkampf ist die für den Laien unnatürlich wirkende Bräunungspaste Pflicht. Die sei notwendig, so Berthold, damit alle Muskelgruppen von der Jury gerade auch im Scheinwerferlicht gut zu erkennen sind. Für dieses Jahr hat er sich vorgenommen, einen der vorderen Plätze bei der Weltmeisterschaft der "Natural Bodybuilder" in Rumänien zu erreichen.

Jens Berthold - BodyBuilder-Wettkampf
Bildrechte: Jens Berthold Privat

Quelle: MDR/cs

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSENSPIEGEL | 26.01.2020 | 19:00 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 25. Januar 2020, 15:58 Uhr

1 Kommentar

Eveline vor 3 Wochen

Guten Morgen, herzlichen Glückwunsch zu dieser Leistung. Hut ab vor soviel Disziplin. Es tut mir leid, das Sie als Kind zusammengeschlagen wurden. Das ist eine bittere Erfahrung. Ich könnte in Sachen Bodybuilding nicht so viel Disziplin aufbringen. Doch nichts für ungut, alles Gute weiterhin und bleiben Sie gesund und fit und gut behütet auf dem Weg. Liebe Grüße aus Markkleeberg.🙋🏻‍♀️🙏😏🧘🏻‍♀️

Mehr aus Chemnitz und Stollberg

Mehr aus Sachsen