20.01.2020 | 15:21 Uhr Sachsens Linken-Chefin will Oberbürgermeisterin von Chemnitz werden

Susanne Schaper (DIE LINKE)
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Sachsens Linken-Chefin Susanne Schaper will zur Oberbürgermeister-Wahl in Chemnitz antreten. Die Vorsitzende der Chemnitzer Stadtratsfraktion ist einstimmig vom Stadt-Vorstand als Kandidatin nominiert worden. Anfang Februar soll Schaper auf einer Mitgliederversammlung offiziell für die Wahl aufgestellt werden.

Um das Amt haben sich bislang auch Stadtkämmerer Sven Schulze von der SPD und Christdemokratin Almut Patt beworben. Von der AfD hat Stadtrat Nico Köhler sein Interesse für das Amt bereits bekundet, die Partei wird im Februar über den Kandidaten abstimmen.

Amtsinhaberin Barbara Ludwig hatte im Herbst angekündigt, auf eine dritte Amtszeit zu verzichten.

Quelle: MDR/bj

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 20.01.2020 | 15:30 Uhr in den Regionalnachrichten aus dem Studio Chemnitz

Zuletzt aktualisiert: 20. Januar 2020, 15:21 Uhr

Mehr aus Chemnitz und Stollberg

Mehr aus Sachsen