Zwei Hände halten eine Schreckschusspistole.
Bildrechte: colourbox

18.04.2019 | 06:02 Uhr Polizeieinsatz in Limbach-Oberfrohna: Betrunkene hantieren mit Waffen

Zwei Hände halten eine Schreckschusspistole.
Bildrechte: colourbox

Mit einem Gewehr und einer Pistole haben in Limbach-Oberfrohna am Mittwochnachmittag zwei Männer aus einem Fenster auf den Gehweg ab an der Chemnitzer Straße gezielt. Anwohner riefen daraufhin die Polizei. Die Beamten trafen bei dem Haus drei Männer im Alter von 32, 37 und 38 Jahren an. Diese händigten der Polizei zwei Pistolen und ein Gewehr aus. Wenig später fand man noch ein weiteres Gewehr in der Wohnung. Bei allen vier Waffen handelt es sich laut Polizei dem ersten Eindruck nach um Softairwaffen. Um das eindeutig zu klären, wurden sie für eine nähere Untersuchung konfisziert.

Die Polizei prüft nun einen Verstoß gegen das Waffengesetz. Die drei Männer waren zum Tatzeitpunkt betrunken. Es wurden Atemalkoholwerte zwischen 1,4 und 2,0 Promille gemessen.

Quelle: MDR/ma

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 18.04.2019 | 09:30 Uhr in den Regionalnachrichten aus dem Studio Chemnitz

AKTUELLES AUS SACHSEN

Mehr aus Chemnitz und Stollberg

Mehr aus Sachsen