Auszeichnung Carlowitz-Nachhaltigkeitspreise werden in Chemnitz vergeben

Eine Person hält eine Pfanze in den den Händen.
Der Preis zeichnet Personen aus, die sich um Nachhaltigkeit und die Zukunft der Gesellschaft verdient gemacht haben. (Symbolbild) Bildrechte: Colourbox.de

In Chemnitz werden am Freitag die Carl von Carlowitz-Nachhaltigkeitspreise vergeben. Die Preisverleihung wird coronabedingt aus dem neugebauten Carlowitz Congresscenter online übertragen, wie die Sächsische Carlowitz-Gesellschaft mitteilte. Die Laudatoren und Preisträger würden teils live zugeschaltet, etwa aus London, Brüssel, Rom und Tutzing.

In diesem Jahr soll der Preis unter anderem an die Präsidentin der EU-Kommission Ursula von der Leyen und den Rockmusiker Peter Maffay gehen. Auch der ehemalige italienische Umweltminister Ronchi und die britische Affenforscherin Goodall werden ausgezeichnet. Der Preis wird von der Sächsischen Carlowitz-Gesellschaft verliehen und geht an Persönlichkeiten, die sich um die "Zukunft der Erde und der Gesellschaft verdient gemacht haben".

Quelle: MDR/bj

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 06.11.2020 | 16:00 Uhr in den Nachrichten

Mehr aus Chemnitz und Stollberg

Mehr aus Sachsen