06.07.2020 | 15:17 Uhr Reifenstecher am Chemnitzer Sonnenberg unterwegs - Autos in Döbeln zerkratzt

Platter Autoreifen
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Im Chemnitzer Stadtteil Sonnenberg wurden in der Nacht zum Sonntag an elf Fahrzeugen Reifen zerstochen. Wie die Polizei am Montagmorgen mitteilte, wurden insgesamt zwölf Reifen zerstört. Der Schaden beläuft sich auf 1.300 Euro.

Auch im mittelsächsischen Döbeln wurden am Wochenende Autos beschädigt. Hier haben Unbekannte den Lack an neun Fahrzeugen zerkratzt. Die Schadenshöhe beträgt 5.000 Euro. In beiden Fällen sucht die Polizei Zeugen.

Zeugenaufruf der Polizeidienststellen

Zeugen, die Angaben zum Geschehen oder zur Identität der unbekannten Täter machen können, werden gebeten, sich im Polizeirevier Chemnitz-Nordost unter der Rufnummer 0371 387-102 oder der 0 34 31 659-0 bei der Polizei in Döbeln zu melden.

Quelle: MDR/sw

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 06.07.2020 | 06:30 Uhr in den Regionalnachrichten aus dem Studio Bautzen

Mehr aus Chemnitz und Stollberg

Mehr aus Sachsen