15.11.2019 | 16:42 Uhr Richtfest für Frühgeborenenstation im DRK-Krankenhaus Chemnitz

Erst im September wurde im Chemnitzer DRK-Krankenhaus Rabenstein eine neue Wochenstation eröffnet. Am Freitag wurde nun auch Richtfest für die neue Frühgeborenenstation gefeiert.

Eine Bautafel mit Erklärung zum Neubau steht vor einem eingerüsteten Rohbau
Die Frühgeborenenstation soll im Oktober 2020 ihren Betrieb aufnehmen. Bildrechte: MDR/Matthias Wetzel

Damit ist ein weiterer Baustein des "DRK Zentrums für Frauen- und Kindermedizin in Sachsen" fertiggestellt. In dem neuen Zentrum sollen die stationäre und ambulante Versorgung von Früh- und Neugeborenen, Kindern, Jugendlichen und Frauen an den Standorten Chemnitz-Rabenstein und Lichtenstein konzentriert werden. Geschäftsführer Dr.-Ing. Herbert Günther: "Das Ziel ist eigentlich, dass der Patient am schnellsten dahin kommen kann, wo man ihm zügig und mit hoher fachlicher Kompetenz helfen kann." Damit könne man den Bürgern der Region zwischen Chemnitz und Zwickau ein ganzheitliches Angebot machen.

Nach Angaben des Klinikums sind die umfassenden interdisziplinären Behandlungsmöglichkeiten der größte Vorteil des Zentrums. Die direkte Nähe der einzelnen medizinischen Fachgebiete spiele dabei eine wichtige Rolle. Mit der Zusammenführung der Fachbereiche Geburtshilfe, Neonatologie, Kinderheilkunde und Frauenheilkunde in einem Zentrum erhöhe sich auch die Sicherheit der Patientinnen und Patienten." Das etwa sechs Millionen Euro teure Frühgeborenenzentrum soll im Oktober 2020 fertiggestellt sein. Dann gibt es dort insgesamt 18 Plätze für Frühchen und mehrere Räume, in denen die Eltern der Kinder übernachten können.

Blick auf einen eingerüsteten Betonrohbau mit Baukran
In der Station wird es 18 Plätze für Frühchen geben. Vier davon sind für die intensivmedizinische Betreuung vorgesehen. Räume, in denen die Eltern der Kinder übernachten können, sind ebenfalls geplant. Bildrechte: MDR/Matthias Wetzel

Quelle: MDR/tfr/mw

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 15.11.2019 | 16:30 Uhr im Regionalreport aus dem Studio Chemnitz

Zuletzt aktualisiert: 15. November 2019, 16:42 Uhr

Mehr aus Chemnitz und Stollberg

Stau auf A72
A72 - Wilkau-Haßlau - Vollsperrung Autobahn nach lkw Unfall Bildrechte: Niko Mutschmann

Mehr aus Sachsen