Besinnlichkeit im Spätsommer Erster Weihnachtsmarkt Deutschlands am Wochenende in Burgstädt

Am Samstag wird in Burgstädt bei Chemnitz trotz spätsommerlicher Temperaturen, oder grade deshalb, der erste Adventsmarkt Deutschlands stattfinden. Initiator Jürgen Hoffmann will mit dem nicht ganz ernst gemeinten Weihnachtsmarkt im Hof der Schwanen-Apotheke den Konsumrausch aufs Korn nehmen. Es ist die zweite Auflage nach dem Erfolg im vergangenen Jahr.

Bieramide und Glühwein im Spätsommer

Der Weihnachtsmarkt beginnt am Samstag um 14 Uhr. Die Besucher können dann unter anderem einen verdorrten, kaputten Weihnachtsbaum bestaunen. Als Folge des Klimawandels werde in Zukunft mit höheren Temperaturen um die Weihnachtszeit zu rechnen sein, sagt Hoffmann. Dann würden die Bäume sicherlich auch früher ihre Nadeln verlieren.

Auch ein Bieramiden-Anschieben und ein Feuerwerk werde es geben, einen Weihnachtsmann, Händler, Kulinarisches und natürlich Glühwein. Los geht es am Freitagabend - stilecht mit einem Vorglühen.

Quelle: MDR/bj

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 19.01.2020 | 08:30 Uhr in den Regionalnachrichten aus dem Studio Chemnitz

Mehr aus Chemnitz und Stollberg

Mehr aus Sachsen