25.01.2020 | 21:01 Uhr Chemnitzer SPD nominiert Stadtkämmerer Schulze für OB-Wahl

Sven Schulze
Bildrechte: Studio 85 Petra Hammermüller

Die SPD Chemnitz hat den Stadtkämmerer Sven Schulze offiziell als Kandidaten für die Oberbürgermeisterwahl im Sommer nominiert. Das berichtete die "Freie Presse" am Abend. Schulze hatte zuvor angekündigt, als Einzelkandidat antreten zu wollen, wurde nun aber offiziell von den Sozialdemokraten aufgestellt.

Schulze ist seit August 2015 Finanz- und Personalbürgermeister der Stadt Chemnitz. In seiner Rede zur Nominierung bezeichnete er die Themen Wirtschaft, Sportförderung und das gesellschaftliche Miteinander als Schwerpunkte seines Wahlkampfes.

Die weiteren Kandidaten

Neben Schulze sind bereits Volkmar Zschocke (Bündnis 90/Die Grünen), Ulrich Oehme (AfD) ,Susanne Schaper (Linke) und Almut Patt (CDU) offiziell von ihren Parteien ins Rennen geschickt worden. Amtsinhaberin Barbara Ludwig hatte im Herbst angekündigt, auf eine dritte Amtszeit zu verzichten. Die Wahl findet am 14. Juni statt.

Quelle: MDR/bj

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 26.01.2020 | 07:00 Uhr in den Regionalnachrichten aus dem Studio Chemnitz

Zuletzt aktualisiert: 25. Februar 2020, 21:01 Uhr

Mehr aus Chemnitz und Stollberg

Mehr aus Sachsen