Meinung & Selbstportrait Zukunftsforscher mit ostdeutschen Wurzeln - Sven Gabor Janszky

Sven Gabor Janszky hat nach seinem Studium mehrere Jahre als Journalist gearbeitet - unter anderm für den MDR. Heute leitet er als Geschäftsführer der 2b Ahead ThinkTank mit Sitz in Leipzig - nach eigenen Angaben eine der größten unabhängigen Zukunftsforschungseinrichtungen Europas. In einem Gastbeitrag für MDR AKTUELL stellt er sich die Frage, ob er ostdeutsch ist.

Mein eigenes Bild des Ostdeutsch-Seins passt also so gar nicht zu dem Bild der Medien über die Ostdeutschen. Diesen medientypischen, jammernden Transferempfänger, der lieber nach Führer und Staat ruft, als selbst Verantwortung zu übernehmen, gibt es in meinem persönlichen Bekanntenkreis genau einmal. [...] Ich bin 16 Jahre lang aufgewachsen in einem Land, in dem Wahlen nichts geändert haben. Und ich lebe heute in einem Land, in dem Wahlen nichts ändern.

Sven Gabor Janszky Zukunftsforscher

Janszky spricht über Brüche, Neuanfänge und Ideologien, die nichts mehr für ihn bedeuten. Seiner Meinung nach werden die Weichen für die Zukunft nicht mehr von der Politik in Berlin und Washington gestellt, sondern in den Technologieschmieden im Silicon Valley und China.

Dieses Thema im Programm Das Erste | Wir Ostdeutsche - 30 Jahre im vereinten Land | 28. September 2020 | 20:15 Uhr

Mehr aus Chemnitz und Stollberg

Mehr aus Sachsen