07.04.2020 | 13:31 Uhr Trampeltier-Nachwuchs im Tierpark Chemnitz

Trampeltiere
Trampeltier-Fohlen "Namika" kam Ende März im Tierpark Chemnitz zur Welt. Bildrechte: Jan Klösters/Tierpark Chemnitz

Im Tierpark Chemnitz gibt es weiteren Nachwuchs. Trampeltier-Stute "Siri" brachte Ende März ein weibliches Fohlen zur Welt. Es wurde von den Pflegern auf den Namen "Namika" getauft. Für "Siri" ist es mittlerweile das sechste Jungtier.

"Siri" + "Dschingis" = "Namika"

Mutter und Jungtier sind wohlauf und genießen das Wetter gemeinsam mit Hengst "Dschingis" und der jungen Stute "Merle" auf der Außenanlage. Für "Merle" ist der Anblick des kleinen Fohlens noch etwas ungewohnt. Sie bleibt bisher auf Abstand. Vater "Dschingis" hingegen lässt sich von seiner Tochter fast alles gefallen, weshalb "Namika" auch oft seine Nähe sucht.

Quelle: MDR/al

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 07.04.2020 | 14:30 Uhr in den Regionalnachrichten aus dem Studio Chemnitz

Mehr aus Chemnitz und Stollberg

Mehr aus Sachsen

Mit Hilfe von Futter lockt eine Tierpflegerin den nordamerikanischen Baumstachler Howard auf die Waage. Wie sich wenig später herausstellt, wiegt er knapp zehn Kilo.
Mit Hilfe von Futter lockt Tierpflegerin Annka Lewertoff (26) den nordamerikanischen Baumstachler Howard auf die Waage. Wie sich wenig später herausstellte, wiegt er knapp zehn Kilo. Bildrechte: Zoo Dresden