Im Dresdner Alberthafen werden Tatra-Wagen auf Spezialwaggons verladen
m Dresdner Alberthafen werden Tatra-Wagen auf Spezialwaggons verladen - er verlässt Elbflorenz für immer. Bildrechte: dpa

13.08.2019 | 16:20 Uhr Sachsen: Immer mehr Tatrabahnen rollen aufs Abstellgleis

Im Dresdner Alberthafen werden Tatra-Wagen auf Spezialwaggons verladen
m Dresdner Alberthafen werden Tatra-Wagen auf Spezialwaggons verladen - er verlässt Elbflorenz für immer. Bildrechte: dpa

Die Tatra-Bahnen haben einst das Rückgrat der meisten Nahverkehrsbetriebe in großen Städten der DDR gebildet. 50 Jahre nach ihrer Einführungen rollen allerdings immer mehr der unverwüstlichen Züge aus der Tschechoslowakei auf Abstellgleis. Noch sind sie allerdings im Alltagsbetrieb zu erleben - auch in Chemnitz, Dresden, Leipzig, Plauen, Zwickau und Görlitz.

Quelle: MDR/lam

Dieses Thema im Programm des MDR MDR FERNSEHEN | MDR Umschau | 13.08.2019 | 20:15 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 13. August 2019, 16:21 Uhr

Mehr aus Chemnitz und Stollberg

Mehr aus Sachsen